• 20. Mio. Deckungssumme für Personen-/ Sach-/ und Vermögensschäden
  • Ungewollter Deckakt
  • Vorübergehender Auslandsaufenthalt
  • Flurschäden/Weiderisiko
  • Ohne Selbstbeteiligung
  • Mietsachschäden an gemieteten/gepachteten Stallungen, Offenställen und Koppeln
  • Fohlen bis zum Absetzen oder spätestens bis  zum 01.11. des Geburtsjahres bei der Mutterstute mitversichert
  • Übergegangene Regressansprüche

Zucht

Haftpflichtversicherung für Zucht- und Aufzuchtpferde

Zuchtpferde sind alle Pferde, die nur für den Zuchtzweck eingesetzt werden. Hengste müssen von einem Verband gekört/anerkannt sein. Bei Deckhengsten ist das Verletzungsrisiko an der zu bedeckenden Stute, sowohl beim gewollten als auch beim ungewollten Deckakt versichert. Beim Antrag auf Pferdeversicherung muss das Zuchtrisiko mit angegeben werden.
Aufzuchtpferde sind alle Pferde bis zum 3. Lebensjahr, wenn nicht vorher mit dem Reit- und/oder Fahrtraining angefangen wurde. Beim Erreichen des 3. Lebensjahres wird das Pferd nach Absprache zum Reit- und Sportpferd umgeschrieben. Fohlen sind meldepflichtig und bis zum Absetzen über die Mutterstute mitversichert. Spätestens aber zum 01.11. des Geburtsjahres müssen Fohlen eigenständig versichert werden.

Deckungssumme: 20.000.000,- (pauschal Personen-, Sach- und Ver-
mögensschäden), ohne Selbstbeteiligung und inkl. Mietsachschäden

Die genannten Prämien verstehen sich inklusive 19% Versicherungssteuer.

€ 4,28 (monatlich)

Ihr Kontakt zu uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Tel.: 04106-6184-0

Rufen Sie uns gerne an. Wenn Sie Fragen zu unseren Versicherungen haben, eine passende nicht gefunden haben, oder Fragen zu unseren Prämien haben, rufen Sie uns an. Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Anruf und stehen Ihnen jederzeit beratend zur Seite.

Online Anfrage


checker1

Angaben zum Anstragsteller



Mit der Übermittlung stimmen Sie der Weiterverarbeitung der Daten gem. unseres Datenschutzes zu.